LASSE

Unterstützung von langzeitarbeitslosen schwerbehinderten Arbeitssuchender, mit dem Ziel einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung

 

Zielgruppe:

Langzeitarbeitslose Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf

 

Inhalte:

  • Selbstmotivation, Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Selbstorganisation
  • Umgang mit dem P.C. bzw. Umgang mit verschiedenen Programmen und Internetnutzung
  • Kompetenz – und Potenzialanalyse
  • Berufskundliche Informationen
  • Aufbau beruflicher Handlungskompetenz

 

Bewerbungsunterstützung

  • Optimierung der Bewerbungsunterlagen
  • gezielte und individuelle Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch
  • Vorstellung verschiedener Online – Arbeitsportale
  • Vorstellung verschiedener Integrationsfirmen und Betriebe
  • Betriebsbesichtigungen

 

  • Praktika unter Anleitung
  • Übungen zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und der geistigen Beweglichkeit
  • Gesundheitsprävention, z.B. gesunde Ernährung und Körperübungen
  • Krisenintervention, z.B. Umgang mit Stress und Rückschlägen
  • Projektarbeiten in der Gruppe, z.B. Power Point Präsentation
  • Arbeitsplatzgestaltung bzw. -optimierung
  • Begleitung und Unterstützung während der Einarbeitung
  • Förderung der kommunikativen Kompetenz
  • Aufgreifen aktueller Themen und Zeitgeschehen

 

 

Dauer und zeitlicher Ablauf:

Je nach Auftrag bis zu neun Monaten mit ca. 15 Stunden Aktivierungszeit pro Woche ergänzt durch häusliche Aufträge und individuelle Einzeltermine.

 

Kostenträger:

Die Agentur für Arbeit bzw. die Jobcenter

 

Ziel:

Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen, einschränkungsgerechten Tätigkeit.

Motivation schaffen und Perspektiven entwickeln

Je nach Auftrag auch darüber hinaus gehende Abklärungen und Unterstützung (Gesundheit, Schulden, ....)

Gegebenenfalls Alternativen finden.